Trauung-98.jpg

Freie Trauung

Eure Liebe ist das Herzstück dieser Zeremonie.

 

Blicken wir in die Natur, so erkennen wir,

dass jedes Individuum einzigartig ist.

Gleichzeitig sind faszinierende Symbiosen sichtbar,

die Einander ergänzen, stärken, schützen, und das Leben erleichtern.

 

Aus diesem Grund ist es für mich ganz natürlich, dass jede freie Trauung

einmalig, einzigartig und dadurch etwas ganz Besonderes ist.

 

Ihr Beide als unverwechselbare Persönlichkeiten,

Euer Leben und vor allem Eure Liebe

sind das Herzstück dieser Zeremonie.

 

Es ist wie bei einem wunderschönen Kunstwerk,

welches genau Eurem Geschmack und Stil entspricht.

Der Ort an dem Eure Trauung stattfindet.

Alleine, mit der Familie oder mit einer Hochzeitsgesellschaft.

Die Inhalte die Ihr Euch wünscht und

die Details die Euch wichtig sind.

Aus all Diesem gestaltet sich

Eure freie Trauung und Euere Hochzeitszeremonie.

 

Deshalb ist es mir wichtig, dass wir uns zuerst kennen lernen.

Wenn ich Euch an diesem besondern, einmaligen Tag

als Traurednerin begleiten darf,

ist das für mich eine große Freude und eine Ehre.

Was ist das besondere an einer freien Trauung?

8 Gedanken dazu:

 

Ich lade euch herzlich ein, zu einem persönlichen Gespräch.
Gerne sende ich euch ein Angebot, indem mein Leistungsumfang,
und meine Preise detailliert erklärt sind.

• Eine freie Trauung eröffnet eine unbegrenzte Vielfalt

   an kreativen und besonderen Gestaltungsmöglichkeiten.

• Eure Persönlichkeit, eure Werte und Wünsche bestimmen

   den Ablauf und die Inhalte der Zeremonie.

• In meiner Rede seid Ihr und eure Liebe das zentrale Thema.

   Sie ist speziell für euch geschrieben.   

• Das Trauversprechen, die Traufrage ist in euren eigenen Worten.

• Ich habe Ideen und Beispiele, stehe euch mit Rat und Tat zur Seite,

   doch Ihr entscheidet.

• Sie kann an jedem Ort stattfinden, ganz speziell für euch Beide

   oder mit einer Hochzeitsgesellschaft.

• Die Atmosphäre soll so sein, dass Ihr und Eure Gäste sich wohl fühlen

• Ich übernehme die Verantwortung für den zeremoniellen Ablauf